wxWidgets-Komponenten

ÜbersichtwxSQLite3wxPdfDocument

wxPdfDocumentwxPdfDocument ist eine C++ Klasse, die es wxWidgets-Anwendungen erlaubt, PDF-Dateien zu generieren. Das Projekt ist als eine Portierung der frei verfügbaren PHP-Klasse FPDF (Free PDF) unter Verwendung der wxWidgets-Bibliothek gestartet. Mehrere Erweiterungsskripte, die auf den FPDF Web-Seiten zu finden sind, wurden eingearbeitet. In der Zwischenzeit sind einige Erweiterungen dazugekommen, die sich in FPDF nicht finden, u.a. etwa die Unterstützung von OpenType-Fonts, Kerning und Layern. wxPdfDocument greift dabei nicht auf Bibliotheken wie etwa PDFlib oder ClibPDF zurück, die zumindest für kommerzielle Nutzung gebührenpflichtig sind. wxPdfDocument steht unter der wxWidgets (früher wxWindows) Lizenz. Dies bedeutet, dass die Komponente auch in kommerziellen Anwendungen kostenlos eingesetzt und nach den Bedürfnisssen des Anwenders modifiziert werden kann. Die aktuelle und künftige Weiterentwicklung ist und wird stark beeinflusst durch die wohlbekannte Java PDF Bibliothek iText.

Aktuelle Version: 0.9.4 - August 2013

Web-Site http://wxcode.sourceforge.net/components/wxpdfdoc und Download.

Die wichtigsten Eigenschaften von wxPdfDocument sind:

Mit dieser Klasse können Dokumente in vielen Sprachen erzeugt werden: westeuropäisch, zentraleuropäisch, kyrillisch, griechisch, baltisch und thailändisch, vorausgesetzt es stehen TrueType oder Type1 Schriften mit den benötigten Zeichensätzen zur Verfügung. Im Unicode-Modus werden auch Chinesisch, Japanisch und Koreanisch unterstützt.

Zahlreiche Beispiele, was mit wxPdfdocument möglich ist, finden sich unter http://wxcode.sourceforge.net/components/wxpdfdoc/. Die mit Doxygen erzeugte Schnittstellendokumentation findet sich unter http://wxcode.sourceforge.net/docs/wxpdfdoc/.

Feedback sowie Fehlerberichte sind willkommen.

Neuigkeiten

August 2013

Die Version 0.9.4 wurde frei gegeben und steht zum Download bereit.

Die neue Version 0.9.4 ist kompatibel zu wxWidgets 2.8.12 und wxWidgets 2.9.5. Die Bibliothek sollte auch mit allen 2.8.x- Versionen von wxWidgets lauffähig sein.

Desweiteren steht jetzt die neue Version 1.2 des Pakets mit ausführbaren Windows-Versionen der wxPdfDocument-Hilfsprogramme MakeFont und ShowFont zum Download in der Sektion wxPdfDocument Add-Ons bei SourceForge zur Verfügung, da diese in der Vergangenheit häufiger nachgefragt wurden. Zur Ausführung wird die Microsoft Visual C++ 2008 SP1 Laufzeitumgebung benötigt. Details sind in der beigefügten readme-Datei nachzulesen.

Auf der Basis von wxPdfDocument 0.9.3 hat Mark Dootson eine Schnittstelle zu wxPdfDocument für wxPerl zur Verfügung gestellt, die in CPAN: Wx::PdfDocument veröffentlicht wurde.

Änderungen in Version 0.9.4

Historie

Neu in Version 0.9.3 - Juni 2012

Neu in Version 0.9.2 - September 2011

Neu in Version 0.9.1 - Januar 2011

Neu in Version 0.9.0 - Dezember 2010

Neu in Version 0.8.5.2 - November 2009

Zur Behebung von Kompatibilitätsproblemen mit wxWidgets 2.9.0 und zur Korrektur eines Fehlers in der Methode RegisterFontDirectory wurde ein neues File-Release, Version 0.8.5.2, bereitgestellt.

Neu in Version 0.8.5 - Oktober 2009

Neu in Version 0.8.0 - Dezember 2006

wxPdfDocument ist sowohl zu wxWidgets Version 2.8.x als auch Version 2.6.x kompatibel.

Achtung: Für die Unterstützung der Einbettung von Untermengen von Nicht-Unicode TrueType Schriftarten musste das Format der Beschreibungsdateien erweitert werden. Beschreibungsdateien, die mit früheren Versionen des Programms MakeFont erstellt wurden, sind weiter nutzbar, erlauben aber nicht die Einbettung von Untermengen. Es ist empfehlenswert, eigene Beschreibungsdateien erneut zu generieren. Leider enthalten die üblichen AFM Font Metrik Dateien keine Glyph-Information. Diese werden jedoch vom Programm MakeFont benötigt, um die Zuordnung zwischen Glyphen und Zeichencodes durchzuführen. Daher musste das Programm ttf2ufm angepasst werden. Die modifizierte Version, einschließlich einer ausführbaren Windows-Version, ist im Rahmen der wxPdfDocument Add-Ons verfügbar.

Neu in Version 0.7.6 - Oktober 2006

Vielen Dank an Stuart Smith, der gute Anregungen gegeben und Code zur Verfügung gestellt hat.

Achtung: Die Struktur der Font-Beschreibungsdateien hat sich geändert. Dies macht es erforderlich, die Beschreibungsdateien für eigene Fonts mit Hilfe des Programms MakeFont neu zu generieren. Das Hilfsprogramm ttf2ufm wurde modifiziert, um das zusätzliche Attribut xHeight zu unterstützen.

wxPdfDocument 0.7.6 ist sowohl mit wxWidgets 2.6.x als auch mit wxWidgets 2.7.1 kompatibel. Aufgrund einer API-Änderung der Klasse wxGIFDecoder in wxWidgets 2.7.1 treten bei vorangehenden Versionen von wxPdfDocument Fehler bei der Kompilierung auf.

Neu in Version 0.7.5 - September 2006

Neu in Version 0.7 - April 2006

Zurück zum Seitenanfang


Copyright © 2005-2013 Ulrich Telle, letzte Änderung: 10. August 2013